VDMD e.V. - Netzwerk deutscher Mode-und Textildesigner

Was haben Heimtextilien mit Mode zu tun?

Geschrieben am: 20.07.2017


Mara Michel (links) gemeinsam auf dem Sofa und im Gespräch mit Anja Gockel, Designerin des Jahres und Stargast auf der diesjährigen Techtextil/Texprocess am Gemeinschaftsstand des VDMD und textile network © Renè Lang

Unsere Kunden zelebrieren und lieben ihre individuelle Stil- und Geschmackswelt
von der Zahnbürste über das Sofakissen
hin zum Auto als Zweitwohnung
und ihrem Outfit als zweiter Haut.
Wir präsentieren also neu über den Lifestyle-Gedanken.

Unsere Produkte verkaufen wir an 4 Haupt-Stil- und Geschmackswelten:

An Fans für „Pur“ – „Natur“ – „Kultur“ und „Trend-Mix“.

Mit Heimtextilien holen wir also unsere Kunden in ihrem persönlichen Lifestyle ab, egal mit welchem Sortiment oder Produkt.

Die Einkaufsentscheidung fällt nach den neuen Ziel- bzw. Stilgruppen aus.

Das gilt sowohl für die Endkunden, als auch deren Einkäufer.

Es macht also Sinn, im Sinne eines Gesamtkonzepts, auch Mode im Heimtextilien-Bereich zu präsentieren.

sagt Mara Michel, VDMD-Geschäftsführerin

https://textile-network.de/de/Fashion/Trends/Was-haben-Heimtextilien-mit-Mode-zu-tun

zurück

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf vdmd.de zu! | Datenschutzerklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close